Feueralarm nach Schornsteinbrand

    1

    Ahrensburg (rtn) Das Ofenrohr glühte und schwarzer Rauch kam aus dem Schornstein. Nach einem Defekt geriet am Donnerstagabend in einem Einfamilienhaus am Ginsterweg der Schornstein in Brand.

    Die Bewohnerin brachte sich vor dem Haus in Sicherheit und informierte die Feuerwehr. Zunächst überprüften die Feuerwehrleute den Ofen und stellten einen Defekt an dessen Rauchabzug fest. Aus dem Korb der Drehleiter heraus kehrten dann zwei Feuerwehrleute unter Atemschutz den Kamin. In der Wohnung stand ein weiterer Trupp für alle Fälle bereit.

    Während der Arbeiten wurde ein Schornsteinfeger aus Bad Oldesloe von der Polizei zur Einsatzstelle gebracht. Dieser übernahm dann die endgültige Kehrung des Kamins.

    Im Einsatz waren: FF Ahrensburg, FF Ahrensfelde, Löschgruppe Hagen, der Rettungsdienst und die Polizei