Feuerwehr im Umwelteinsatz an Tankstelle

    1

    (rtn) An einer Pool-Tankstelle für verschiedene Firmen hat am Donnerstagnachmittag an der Willinghusener Landstraße in Barsbüttel ein bisher unbekannter Verursacher eine größere Umweltverschmutzung verursacht.

     

    Weil vermutlich beim Tanken eine noch nicht bekannte Menge Dieselkraftstoff danebenging, wurden Straße und Erdreich verunreinigt. Um weiteren Schaden zu verhindern streuten Feuerwehrleute der eingesetzten Freiwiliigen Feuerwehr Barsbüttel den ausgelaufenen Kraftstoff mit Bindemitteln ab. Außerdem schützten sie den Zulauf zur örtlichen Kanalisation und haben die nahgelegenen Regenrückhaltebecken nach einer eventuellen Verunreinigung überprüft. Die Polizei nahm am Einsatzort ihre Ermittlungen auf. Da sich die Benutzer der Pool-Tankstelle an der Tanksäule mit einer Karte identifizieren müssen, dürfte der Verursacher des Umweltschadens schnell gefunden sein.