Feuerwehr löscht Scheunenbrand

    53

    (rtn) Ein Feuer hat in der Nacht zum Sonntag eine größere Scheune in Kastorf im Herzogtum Lauenburg zerstört. 

    Um 3.45 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert und traf kurze Zeit später am Brandort in der Hauptstraße ein. Zu diesem Zeitpunkt hatte ein brennender Wohnwagen bereits das Scheunengebäude erfasst. Unter Atemschutz löschten die Feuerwehrleute mit mehreren Rohren die brennenden Holztüren und das Scheunendach mit Wasser ab. Zur Ausleuchtung der Einsatzstelle wurde die Freiwillige Feuerwehr Bad Oldesloe mit ihrer Drehleiter alarmiert. Trotz des massiven Löscheinsatzes war der Wohnwagen nicht mehr zu retten und brannte völlig aus. Durch Flammen und Hitze wurde  auch weitere in der Scheune abgestellten Wohnmobile beschädigt. Während des Feuerwehreinsatzes war die Hauptstraße von Kastorf voll gesperrt. Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.

    Im Einsatz waren FF Kastorf, FF Bliestorf , FF Sierksrade, FF Bad Oldesloe, Rettungsdienst und Polizei