Feuerwehr rettet Katze vom Baum

    29

    (rtn) Auf Bäume klettern ist leicht, herunter aber nicht. Die weiß-graue Katze saß in schon mehrere Stunden lang einer hohen Tanne fest, miaute laut und fand offensichtlich den richtigen Abstieg nicht. Eine besorgte Anwohnerin aus der Danziger Straße in Wentorf hatte deshalb gegen 22 Uhr die Feuerwehr informiert.

    Als die Feuerwehrleute kurze Zeit später mit ihrer Drehleiter am Einsatzort eintrafen, flüchtete der Stubentiger noch höher in die Tanne hinauf. Während die Drehleiter von vorne die Szenerie beleuchtete, stieg auf der abgewandten Seite Feuerwehrmann Andreas Hoffmann mit einer Steckleiter hinauf. Blitzschnell ergriff er die Katze die sich gegen ihre Rettung wehrte. Doch der Feuerwehrmann ließ nicht los, behielt die Katze fest im Griff. Wieder auf dem sicheren Boden angekommen, hatte sie sich dann blitzschnell aus dem Staub gemacht. Undank ist der Welten Lohn.

    Katzen lieben es, auf Bäume zu klettern, da sie sich auf erhöhten Plätzen sicher fühlen. Allerdings gestaltet sich der Rückweg für die Samtpfoten meistens schwierig, da sie dafür rückwärts absteigen müssen und nicht sehen können, wohin sie klettern.