Feuerwehr unterstützt Verkehrssicherheit

    0

    (rtn) Feuerwehr, Polizei und ADAC haben im Rahmen der Verkehrssicherheitstage an der Carl-Orff-Schule in Bargteheide umfangreiche Schulungen durchgeführt.

    Dazu hatte die Freiwillige Feuerwehr Bargteheide zwei Feuerwehrfahrzeug postiert um auf den sogenannten toten Winkel bei Lastwagen, PKW und Bussen hinzuweisen. Die Polizei hatte zustäzlich einen Fahrradparcours aufgebaut und eine Fahrradprüfung durchgeführt.

    An den Schulungen nahmen mit großen Interesse die Viertklässler der Schule teil. Konrektor Eckart Schlichthaber zeigte sich beeindruckt und bedankte sich bei Sven-Arne Werner von der FF Bargteheide und dessen Feuerwehrkameraden für die Schulung.

    „Im toten Winkel liegen jene Bereiche außerhalb des Fahrzeugs, die der Fahrer trotz der Spiegel nicht einsehen kann. Alle Pkw, Lkw oder Busse haben solche Bereiche: direkt vor und hinter dem Fahrzeug sowie an beiden Fahrzeugseiten, deshalb haben wir mit ausgelegten Planen einen toten Winkel simuliert und den Schülern anhand der Kamerabilder die möglichen Auswirkungen gezeigt. Wir haben das sehr gerne gemacht, denn alles was die Verkehrssicherheit erhöht ist gut.“

    Mehr Bilder