Feuerwehreinsatz nach vermutetem Containerbrand

    0

    (rtn) Zu einem gemeldeten Containerbrand ist am Sonntagmittag die Freiwillige Feuerwehr Ahrensburg in den Langeneßweg ausgerückt. Anwohner hatten in einer Schuttmulde neben den Mehrfamilienhäusern eine Rauchentwicklung festgestellt und die Feuerwehr informiert.

    Bei Eintreffen der Feuerwehrleute war eine leichte Rauchentwicklung aus der Schuttmilde mit Gartenabfällen und Grünschnitt zu sehen. Sicherheitshalber benetzten die Feuerwehrleute den Containerinhalt mit Wasser und setzten auch eine Wärmebildkamera zur Überprüfung ein.

    Möglicherweise hatte der einsetzende Gärprozess der Gartenabfälle für die Rauchentwicklung gesorgt. Hinweise für eine vorsätzliche Brandlegung gab es nicht.

    Mehr Bilder