Feuerwehrleute im Umwelteinsatz

    10

    (rtn) Ein bisher unbekannter Verursacher hat am Donnerstag eine sehr lange Ölspur gelegt und damit für einen längeren Einsatz von vier Freiwilligen Feuerwehren gesorgt.

    Vier Freiwillige Feuerwehren haben am Donnerstagnachmittag knapp zwei Stunden ein große Ölspur abgestreut. Die Verunreinigung des unbekannten Verursachers führte von Wohltorf in Richtung Reinbek, von der Bergstrasse in Richtung Wentorf, von der Hamburger Straße zum Glinder Weg und zur K 80 an der OBI-Kreuzung in Glinde

    Im Einsatz waren: FF Wohltorf, FF Reinbek, FF Schönningstedt, FF Glinde und die Polizei