Feuerwehrleute retten Segler

    10

    Hamburg (rtn) Weil er die Einfahrt am Zollenspieker Yachthafen verpasste, fuhr ein Segler mit seinem Acht-Meter-Boot am frühen Sonntagmorgen auf der Elbe kurz bei ablaufendem Wasser auf einen Buhnenkopf auf. Aufgrund der einsetzenden Ebbe geriet das Boot in Schräglage. 

    Feuerwehrleute retteten den Segler von seinem Boot und brachten ihn sicher an Land. Danach sicherten sie das Boot , bargen von dort den Stromerzeuger, die Batterie und brachten die Teile ebenfalls an Land.

    Im Einsatz waren die Feuerwehren Krauel, Kirchwerder-Süd, Bergedorf, Hoopte, Landespolizei und Wasserschutzpolizei