Feuerwehrleute verhindern Flächenbrand

    11

    (rtn) Bis weit nach Mitternacht haben Feuerwehrleute auf einer Koppel in Ahrensfelde (Stormarn) einen größeren Haufen Knickholz und altes Stroh gelöscht. Ein Landwirt hatte tagsüber das Feuer entzündet, in der Nacht geriet der fast abgebrannte Haufen aber wieder in Brand.

     

    Mehrere Anwohner am Vogelsang hatten kurz vor Mitternacht die Flammen entdeckt und den Notruf gewählt.  Als die Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Ahrensfelde kurze Zeit später am Einsatzort eintrafen, waren hohe Flammen zu sehen und dichter Rauch zog über die Brandstelle hinweg. Mit Wasser rückten die Feuerwehrleute gegen die Flammen vor. Das benötigte Löschwasser schafften sie vom Hydranten an der Dorfmitte herbei. Durch ihren schnellen Einsatz verhinderten die Feuerwehrleute einen von den Anwohnern befürchteten Flächenbrand.