Fischzucht erneut von Hochwasser bedroht

    0

    Hoisdorf (rtn) Die anhaltend starken Regenfälle der vergangenen Stunden haben am Sonntagnachmittag erneut die Teiche der Fischzucht Raukuttis am Fürstenhorst
    zum Überfluten gebracht. Das Wasser drohte in das Wohnhaus und das Ladengeschäft zu laufen.

    „Obwohl wir seit dem vergangenen Freitag selbst drei Pumpen im Einsatz hatten, lief das Wasser über. Deshalb habe ich die Feuerwehr informiert und die waren sehr schnell da“, sagte Peter Raukuttis erleichtert, als er die Unterstützung weiterer Pumpen der Freiwilligen Feuerwehren FF Hoisdorf und FF Oetjendorf bekam.

    Mit mehreren Pumpen wird das Wasser jetzt von den Feuerwehrleuten in einen vom Wohnhaus abgelegenen Teich umgepumpt. Die Feuerwehrleute richten sich auf einen länger andauerten Einsatz ein, da auch weiterhin mit starken Regenfällen gerechnet wird.

    Mehr Bilder