Flächenbrand durch Böller im Beimoorwald

    213

    Todendorf (rtn) Vermutlich haben explodierende Böller an Baumwurzeln am Mittwochmittag einen Flächenbrand im Beimoorwald ausgelöst. Spaziergänger hatten eine Rauchentwicklung bei der Raststätte Buddikate an der A1 entdeckt und die Feuerwehr informiert.

    Da zunächst der Brandort nicht klar zu lokalisieren war, wurden durch die Rettungsleitstelle die Freiwilligen Feuerwehren FF Ahrensburg, FF Großhansdorf und die FF Todendorf alarmiert. In der Nähe einer hölzernen Schutzhütte haben die Feuerwehrleute die Brandstelle im Wald entdeckt. Vermutlich hatten die explodierenden Böller rund zwölf Quadratmeter Waldboden, Baumwurzeln und Unterholz in Brand gesetzt. An der Brandstelle lagen noch Böllerreste herum. Mit Wasser löschten die Feuerwehrleute den Flächenbrand ab. Danach gruben sie mit Harken und Schaufeln den Waldboden um, und überprüften die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera. Durch ihr umsichtiges Verhalten verhinderten die Feuerwehrleute, dass der Brand auch auf den Wald übergegriffen hat.

    Mehr Bilder