Flächenbrände durch Feuerwerksraketen

    10

    Hamburg (rtn) Ein offenbar betrunkener Mann hat am Campingplatz Oortkatener See vermutlich mehrere Flächenbrände ausgelöst. Die Polizei nahm den 44-Jährigen vorläufig fest.

    Nach Zeugenaussagen hatte der Mann zunächst ein Fußballspiel im Fernsehen verfolgt, und dabei mehrere Feuerwerksraketen abgefeuert. Plötzlich waren Rauch und Flammen am Warwischer Hinterdeich zu sehen. Camper hatten daraufhin den Notruf 112 gewählt. Bei Eintreffen der Feuerwehrleute brannten bereits drei größere Flächen Gras und Schilf. Camper versuchten mit Wasser aus Gartenschläuchen ihre Mobilheime zu schützen. Ein Camper zog sich dabei eine Rauchhgasvergiftung zu und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Mit Wasser und Feuerpatschen gelang es den Feuerwehrleuten den Brand aufzuhalten und die Flammen zu löschen. Die Polizei ermittelt.