Fliegerbombe unter Wasser entdeckt

    0

    Hamburg (rtn) Im Stadtteil Wilhelmsburg ist die Hamburger Feuerwehr wegen einer Fliegerbombe im Einsatz. Der 500 Kilo schwere Blindgänger wurde am Mittwoch bei Sondierungsarbeiten im Bereich Rotenhäuser Damm auf einer Baustelle in etwa 10 Metern Tiefe unter Wasser gefunden.

    Die Entschärfung soll noch heute Abend erfolgen. Mit Verkehrsbehinderungen muss daher gerechnet werden. Es wurde eine 300-Meter-Sperrzone rund um den Fundort festgelegt.

    Mehr Bilder