Fluthelferorden für Einsatzkräfte

    0

    Kiel (rtn/pm) Heute vor einem Jahr, in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021, stieg der Pegel der Ahr stark an und entwickelte sich zu einer Flutkatastrophe, bei der 135 Menschen ums Leben kamen und viele hundert Menschen verletzt wurden. 

    Anlässlich des Jahrestages erklärt der Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion, Christopher Vogt:

    „Der heutige Jahrestag erinnert uns an die schreckliche Flutkatastrophe, die im vergangenen Jahr vor allem im Ahrtal für zahlreiche Verletzte und Todesopfer gesorgt und vielen Menschen das Zuhause genommen hat.

    Über 1400 Einsatzkräfte aus Schleswig-Holstein haben im vergangenen Jahr überwiegend ehrenamtlich den Menschen im Ahrtal geholfen. Dieses vorbildliche Engagement gilt es weiterhin zu würdigen und zu unterstützen. Wir hatten im letzten Jahr vorgeschlagen, mit einem Helferfest unseren Einsatzkräften sehr schnell zu danken, was auch sehr gut angenommen wurde.

    Jetzt ist es aus unserer Sicht an der Zeit, den Einsatz im Ahrtal mit einem eigenen Fluthelferorden für unsere Einsatzkräfte zu würdigen. Die Landesregierung sollte den Jahrestag zum Anlass nehmen, dies schnellstmöglich auf den Weg zu bringen.“

    Das Land Schleswig-Holstein hatte diese Katastrophe zu Recht zum Anlass genommen, den Katastrophenschutz auch bei uns wieder deutlich zu stärken und dabei gibt es noch sehr viel zu tun.

    Mehr Bilder