Fünf Verletzte bei schwerem Unfall

    20

    (rtn) Bei einem Unfall wurden am Montagmittag in Hammoor (Stormarn) fünf Menschen verletzt. Auf der Hauptstrasse, Ecke Loheweg waren ein Citroen und ein Skoda aus noch unbekannter Ursache zusammengeprallt.

    Ein Großaufgebot von Rettungskräften kümmerte sich um die Verletzten, ein Mann war im Citroen eingeklemmt und wurde von Feuerwehrleuten befreit. Zwei Frauen, ein weiterer Mann und ein Kind wurden bei dem Unfall ebenfalls verletzt und nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Während der aufwändigen Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Ortsdurchfahrt von Hammoor für längere Zeit in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Es kam zu Behinderungen und einem Stau. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.

     

    Im Einsatz waren: FF Tremsbüttel, FF Hammoor, FF Todendorf, Rettungsdienst, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst  und die Polizei