Gefährliches Glatteis durch Rohrbruch

    16

    (rtn) Ein defektes Wasserohr im Außenbereich eines Einfamilienhauses hat am Donnerstagabend den Erlenring in Großhansdorf zunächst unter Wasser gesetzt, danach  für eine Glatteisbildung in einer engen Kurve gesorgt und die Buxbäume im Garten mit Eiskristallen verziert.

    Nachbarn hatten die Polizei informiert und diese forderte auf Grund der massiven Eisbildung die Freiwillige Feuerwehr Großhansdorf an. Glücklicherweise hatte eine Nachbarin den Schlüssel des betroffenen Hauses. Die Feuerwehrleute stellten die Wasserzufuhr ab und brachen vor dem Haus die Eisdecke mit Schaufeln auf. Die weitergehenden Arbeiten erledigen Mitarbeiter des Großhansdorfer Bauhofes.