Gelungener Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr

    194

    Hoisdorf (rtn) Der Musikzug spielte, leckere Würste lagen auf dem Grill und es wurden von der Jugendfeuerwehr frisch gebackene Waffeln serviert. Bei ihrem Tag der offenen Tür haben die Feuerwehrleute der FF Hoisdorf am Sonnabend ihre Wache und Fahrzeuge vorgestellt und einen Einblick in die Aufgaben einer Freiwilligen Feuerwehr gezeigt.

    Auch verschiedene Regenschauer hielten die Hoisdorfer und die Gäste befreundeter Feuerwehren nicht von einem Besuch der Feuerwache ab. Für die zahlreichen Besucher stand ein abwechslungsreiches Programm bereit. So wurde zum Beispiel die patientengerechte Rettung eines Autofahrers nach einem Unfall gezeigt. Eindrucksvoll wurden auch die Gefahren einer Fettexplosion vorgeführt.

    Was schon eine geringe Wassermenge ausmacht, wenn man damit brennendes Fett löschen will, zeigte eine spektakuläre Fettexplosion: Da brennendes Fett oder Öl bereits bei seiner Entzündung mehrere hundert °C heiß ist, verdampft zugegebenes Wasser schlagartig. Aus einem Liter Wasser entstehen 1700 Liter Wasserdampf. Weil das Wasser jedoch einige Sekundenbruchteile benötigt, um im heißen Fett zu verdampfen, sinkt es vorher noch in dieses ein. Durch die explosionsartige Verdampfung wird das brennende Fett mit dem Wasserdampf aus dem Behälter gerissen, mit für den Löschenden und die Umgebung meist verheerenden Auswirkungen. Die Fettexplosion hat, wenn sie sich, z. B. im Freien, frei entfalten kann, die charakteristische Form eines Pilzes oder einer Säule aus brennender Flüssigkeit.

    Mehr Bilder