Glinde: Gasalarm in Mehrfamilienhaus

    0

    (rtn) Kleine Ursache, große Wirkung: Ein defekter Camping- Gaskocher hat in der Nacht für einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr, den Löschzug Gefahrgut Stormarn (LZG) und den Rettungsdienst in einem Mehrfamilienhaus in der Mühlenstraße in Glinde ausgelöst.

    Anwohner hatten den Notruf gewählt, nachdem sie Gasgeruch im Treppenhaus bemerkten.
    Um 22:15 Uhr wurden die Rettungskräfte von der Leitstelle alarmiert. Bei einer ersten Überprüfung wurde der Gasgeruch bestätigt.

    Daraufhin wurde sofort das Haus evakuiert und rund ein Dutzend Bewohner in Sicherheit gebracht und vom Rettungsdienst betreut. Gemeinsam mit dem Löschzug Gefahrgut nahmen die Feuerwehrleute Messungen im Treppenhaus und im Keller vor.

    Zuvor hatten sie die Gaszufuhr zum Haus abgestellt und den Gasversorger informiert. Dessen Störungstechniker nahmen ebenfalls Messungen vor und fanden im Keller einen Camping-Gaskocher aus dessen defekter Kartusche Gas ausgeströmt war. Der Gaskocher wurde vor das Haus gebracht und das Gebäude belüftet. Danach konnten die Hausbewohner wieder in ihre Wohnungen zurück.

    Mehr Bilder