Graffiti-Sprayer ins Gleisbett gestürzt und schwer verletzt

    28
    Hamburg (rtn) Ein Graffiti-Sprayer ist am Sonntagmorgen vermutlich beim Sprayen auf einer Bahnbrücke an der Spaldingstrasse zur Hammerbrookstrasse ins Gleisbett gestürzt. Der Lokführer der Regionalbahn Hamburg-Travemünde bemerkte den leblosen Mann…
    Um diesen Inhalt zu sehen, müssen Sie ein Abonnement erwerben oder mit einem aktiven Abonnement eingeloggt sein.