Großeinsatz nach Schornsteinbrand

    19

    (rtn) Eine Rauchentwicklung im Dachstuhl des bekannten Restaurants Rodizio hat am Sonntagmittag in Grönwohld einen größeren Einsatz für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ausgelöst.

    Um die Mittagszeit hatten Angestellte eine dunkle Rauchentwicklung im Dachstuhl des Gebäudes bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Gleichzeitig verließen die Restaurantmitarbeiter und Gäste das gut besuchte Lokal.

     

    Unter Atemschutz machten sich mehrere Trupps der alarmierten Feuerwehrleute auf die Suche nach dem Grund für die starke Rauchentwicklung im Obergeschoss und im Dachstuhl des Gebäudes. Eine Brandstelle fanden sie dort nicht. Ein Brand im Schornstein hatte vermutlich die Rauchentwicklung ausgelöst. Daraufhin hat der Einsatzleiter der FF Grönwohld den zur Überprüfung zuständigen Schornsteinfeger informiert. Während des Feuerwehreinsatzes war die Ortsdurchfahrt Grönwohld ab Drahtmühle gesperrt.

    Im Einsatz waren: FF Grönwohld, FF Lütjensee, FF Glinde, Rettungsdienst und Polizei