Großeinsatz in Hamburg – Lagerhalle in Vollbrand

    0

    (rtn) Ein Großfeuer hat in der Nacht zu Sonntag eine Lagerhalle im Hamburger Stadtteil Rothenburgsort völlig zerstört. Die Feuerwehr war an der Billstrasse mit einem Großaufgebot im Einsatz. Mehr als 150 Feuerwehrleute waren an der Brandstelle eingesetzt. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis Sonntagvormittag lang an.

    Die Brandbekämpfung in der Nacht zu Montag, den 27.9.2021 mit 4 Wasserwerfern
    über Hubrettungsfahrzeuge der Feuerwehr, 8 B-Rohren sowie 5 C-Rohren zeigte
    Wirkung. Die Wasserversorgung wurde dabei über eine lange Wegstrecke aus offenem
    Gewässer und über das Hydrantennetz sichergestellt. Die in Brand geratenen
    Flächen der Halle wurden mit Schwerschaum bedeckt, um auch in verwinkelten
    Bereichen der Halle, die aufgrund des Dacheinsturzes durch Einsatzkräfte nicht
    betreten werden konnten, einen Löscherfolg zu erzielen.

    Bei der Dacheindeckung der brennenden Halle bestand der Verdacht, dass diese asbesthaltig sein könnte. Daher wurden seitens der Feuerwehr Hamburg bereits im Zuge des Einsatzes vorsorgliche Maßnahmen sowohl an der Einsatzstelle als auch für das Umfeld
    ergriffen.

    Am 27.09.2021 wurden nach erfolgter Probenauswertung durch das Amt
    für Arbeitsschutz und chemikalienrechtliche Marktüberwachung asbesthaltige
    Dachplatten bestätigt, so dass nunmehr eine ergänzende fachgerechte Reinigung
    und Dekontamination der eingesetzten Feuerwehrfahrzeuge- und Geräte erfolgt,
    nachdem bereits vorab eine Grobreinigung an der Einsatzstelle vorgenommen wurde.

    Über Rundfunkdurchsagen und die Warnapp NINA war die Bevölkerung aufgefordert
    worden, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Warnungen wurden im Laufe
    des Einsatzes lageabhängig angepasst. In der Halle befinden sich an einzelnen
    Stellen auch aktuell immer mal wieder aufflackernde Brandnester, die einen
    Einsatz der Feuerwehr Hamburg notwendig machen. Durch den Betreiber der Halle
    wurde ein Abbruchunternehmen beauftragt, um die Hallenteile und den Schutt
    abzutragen, damit diese dann fachgerecht entsorgt werden können.

    Mehr Bilder