Großeinsatz nach Kabelbrand in Pflegeheim

    0

    (rtn) Ein Kabelbrand im EDV-Keller des Domicil Seniorenpflegeheimes in der Hamburger Straße in Ahrensburg hat in der Nacht zum Mittwoch einen größeren Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Ahrensburg und den Rettungsdienst ausgelöst.

    Nach Auslösung eines Brandmelders wurden gegen 22 Uhr die Rettungskräfte alarmiert. Zunächst wurde die Löschwasserversorgung aufgebaut und mehrere Trupps unter Atemschutz rückten zur Erkundung vor. Der Grund für den Feueralarm war schnell gefunden: Im Technikraum im Keller des Gebäudes hatte ein Kabelbrand für die Rauchentwicklung gesorgt.

    Noch während des Einsatzes löste erneut die Brandmeldeanlage aus. Daraufhin wurden auch weitere Räume überprüft und zusätzlich weitere Rettungswagen und der Organisatorische Leiter des Rettungsdienstes zum Einsatzort geschickt. Dies zur Sicherheit, falls das Gebäude evakuiert werden müsste.

    Das Feuer hatte sich aber lediglich auf den Kellerraum beschränkt. Nach einer Überprüfung mit der Wärmebildkamera und der Belüftung des Kellers konnten die Feuerwehrleute und der Rettungsdienst wieder einrücken. Ein Haustechniker wurde mit der Überprüfung der Elektroanlage beauftragt.

    Mehr Bilder