Hamburg: Streit mit Messer und Flaschen

    0

    (rtn) Am Sonntagabend ist in Hamburg Horn ein Mann mit einer Gruppe von Menschen aneinandergeraten. Laut Polizei erlitt er Schnittverletzungen an Arm und Oberkörper, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde der Verletzte ins Krankenhaus gebracht. Von der Tätergruppe fehlt bislang jede Spur.

    Am Tatort fand die Polizei diverse Pfandflaschen und eine Drogenspritze. Zusätzlich fand man an und in einem Lieferwagen Blutspuren. Ob und wie das alles zusammenhängt ist noch unklar und wird von der Polizei ermittelt.

    Mehr Bilder