Hamburg: Verkehrsbehinderungen rund ums Impfzentrum

    0

    (rtn) Auch am Freitag war das Impfzentrum in den Hamburger Messehallen wieder gut besucht. Zeitweise bildeten sich Warteschlangen vor dem Eingang. Bis zu einer halben Stunde kann die Wartezeit zu Stoßzeiten betragen. Besonders am Nachmittag, wenn die Risiko-Berufsgruppen kommen, wird es trotz Terminvergabe voll. Mehr als 5000 Impfungen werden derzeit täglich durchgeführt

    Trotz der Empfehlung mit öffentlichen Verkehrsmittel anzureisen, fuhren viele Menschen mit dem eigenen Auto vor und sorgten damit für dichten bis stockenden Verkehr rund um das Impfzentrum. Für Behinderungen sorgten auch Falschparker. In mehreren Fällen forderte die Polizei dazu auf, die Fahrzeuge zu entfernen.

    Mehr Bilder