Hamburger Feuerwehrleute retten Wasservogel

    15

    (rtn) Im Schiffbeker Moor haben am Sonnabend Feuerwehrleute der FF Kirchsteinbek einen Wasservogel befreit. Das Tier hatte sich an einer Plastiksehne verfangen und zappelte hilflos an einem Ast.

    Feuerwehrfrau Kristin wurde von ihren Kameraden an einer Leine  und stieg in ihrer Wathose ins Wasser. Dort entfernte sie die Sehne mit einem Messer und befreitet den Wasservogel, der sofort danach wieder im Moor verschwand.