Haus nach Explosion und Feuer zerstört

    51

    (rtn) Nach einer Explosion in einem Imbiss in Schwarzenbek brach in einem kombinierten Wohn- und Geschäftshaus in der Hamburger Straße ein Feuer aus.

    Menschen wurden nach ersten Angaben der Polizei nicht verletzt. Die fünf Hausbewohner wurden zunächst beim Polizeirevier in Schwarzenbek versorgt.  Nach Beendigung der
    Löscharbeiten wurde der Brandort von der Kriminalpolizei beschlagnahmt. Zur Explosionsursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die weiteren Ermittlungen werden von der Kriminalpolizeistelle Geesthacht geführt.