Heiße Nacht für die Ahrensburger Feuerwehr

    0

    (rtn) Bisher unbekannte Brandstifter haben in der Nacht zum Sonntag an gleich drei Stellen in Ahrensburg Feuer gelegt. In den Straßen Am Aalfang, dem Fasanenweg und in der Hagener Allee wurde der Inhalt mehrerer Altpapier- Container in Brand gesteckt.

    Eine Streife der Polizei hatte die Brände bemerkt und die Feuerwehr informiert. Daraufhin wurde um 0.52 Uhr die Ahrensburger Wehren alarmiert. Bei deren Eintreffen brannte am Sammelplatz in der Straße Am Aalfang der Inhalt mehrerer Altpapier-Container. Fast zeitgleich wurden brennende Mülltonnen und ebenfalls Altpapier-Vontainer am Fasaenenweg und in der Hagener Allee entdeckt.

    Noch während der Löscharbeiten an den drei Brandstellen wurde ein Feueralarm im Peter-Rantzau-Haus in der Manfred-Samusch-Straße gemeldet. Zum Glück wurde dort aber ein kein Feuer entdeckt, ein defekter Brandmelder hatte für den Alarm gesorgt.

    Mehr Bilder