Hoisdorf: Feuerwehreinsatz nach Schornsteinbrand

    0

    (rtn) Anwohner hatten Flammen im Bereich des Schornsteins gesehen und den Notruf abgesetzt. Daraufhin sind am Sonntagabend die Freiwilligen Feuerwehren Hoisdorf und Oetjendorf in die Heidkoppel ausgerückt.

    Als die Feuerwehrleute kurz nach dem Alarm am Einsatzort eintrafen, war nur noch eine leichte Rauchentwicklung aus dem Schornstein zu sehen. Die Hausbewohner hatten bereits den offenen Kamin entleert und dadurch die Zufuhr von Hitze und Flammen gestoppt.

    Mit einer Wärmebildkamera überprüften die Feuerwehrleute den Kaminabzug und die Feuerstelle, unterstützt wurden sie dabei von einem Schornsteinfeger, der gleichzeitig Mitglied in der FF Oetjendorf ist. Nach ersten Angaben hatte sich abgelagerter Ruß im Abzug entzündet.

    Mehr Bilder