Hydrauliköl auf der Autobahn – Auffahrt voll gesperrt

    12

    (rtn) Nach einem technischen Defekt liefen am Montagvormittag mehrere Liter Hydrauliköl aus einem Räumfahrzeug des Winterdienstes auf die A 21 bei Bad Oldesloe. Daraufhin wurde die Auffahrt Bad Oldesloe Süd in Richtung Norden zeitweise voll gesperrt.

    Nachdem der Fahrer des Streufahrzeuges das Leck an einem Schlauch abgedichtet hatte, konnte er die Autobahn wieder verlassen. Im weiteren Verlauf wurde ein Ersatzschlauch an der Hydraulik montiert. Feuerwehrleute der FF Bad Oldesloe sicherten die Einsatzstelle und streuten die Verunreinigungen zur Gefahrenabwehr großflächig mit Bindemitteln ab. Die Reinigung der Autobahn übernahm eine Spezialfirma.