Jungtiere und hilfsloses Muttertier gerettet

    0

    (rtn) Feuerwehrleute haben am Montag in Reinfeld einen Schwan und drei Jungtiere gerettet, nachdem das Muttertier sich hinter dem Gitter eines Wasserzulaufes am Schwarzen Teich verfangen hatte. Anwohner bemerkten die hilflosen Tiere und informierten die Feuerwehr.

    Bei Eintreffen der Rettungskräfte hatte bereits ein weiterer Schwan die Jungtiere attackiert, weil sie sich offensichtlich in seinem angestammten Revier befanden. Mit einem Besen hielten die Feuerwehrleute den fauchenden Schwan auf den gebotenen Abstand.

    Parallel dazu befreiten zwei weitere Feuerwehrleute das Muttertier vorsichtig aus seiner Falle und transportierten es in einer Wanne ab. Ein Versuch auch die drei Jungtiere einzufangen klappte nicht. Deshalb setzten die Feuerwehrleute das Muttertier im Teich aus. Die Familienzusammenführung hat geklappt und die Schwäne schwammen davon.

    Mehr Bilder