K 80: Drei Verletzte bei schwerem Unfall

    54

    Willinghusen (rtn) Bei einem schweren Unfall wurden in der Nacht in Stormarn drei Menschen verletzt, einer davon schwer. Auf der Ampelkreuzung Stemwarder Landstraße Richtung Barsbüttel waren ein BMW und ein Kia zusammengeprallt.

    Nach ersten Erkenntnissen war ein BMW kurz nach 3 Uhr in Richtung Autobahn 1 unterwegs, als der Kia auf die Kreuzung an der K 80 fuhr. Dort ist Nachts die Ampel auf gelbes Blinklicht gestellt und die Vorfahrt wird von Verkehrszeichen geregelt.

    Beim Zusammenstoß schleuderten die beiden Autos über die Fahrbahn, rammten eine Verkehrsinsel und fuhren ein Verkehrszeichen um. Beide Autos kamen an der Leitplanke zum Stehen und wurden schwer beschädigt. Überall auf der Straße lagen Trümmerteile herum und es liefen Betriebsstoffe aus den beiden Unfallfahrzeugen heraus.

    Die drei Verletzten wurden vom Rettungsdienst und Notarzt versorgt und danach mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Ein Hund aus dem BMW wurde von der Polizei versorgt und mitgenommen. Nach dem Abtransport der Verletzten räumten Feuerwehrleute der eingesetzten Wehren die Kreuzung auf. Danach wurden etwa dreihundert Quadratmeter Kreuzungsbereich großflächig mit Bindemitten abgestreut. Ein Abschlepper holte danach die Unfallfahrzeuge ab. Die Unfallursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt.

    Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren FF Ohe, FF Willinghusen, Rettungsdienst mit drei Rettungswagen und  Notarzt (NEF) sowie mehrere Streifenwagen-Besatzungen der Polizei