Kanal voll: Abwasser drückt in Häuser zurück

    9

    (rtn) Eine Verstopfung in der Kanalisation hat am Dienstag in der Hoisdorfer Landstrasse in Großhansdorf für einige Überflutungen von Kellern gesorgt. Anwohner hatten die stinkende Brühe in ihrer Häusern entdeckt und die Feuerwehr informiert.

    Feuerwehrleute der eingesetzten FF Großhansdorf überprüften die Abwasserschächte in der entsprechenden Straße und stellten dort die vollgelaufenen Abwasserschächte fest. Durch die Verstopfung konnte das Abwasser nicht abfließen und war deshalb zurück in die Häuser gedrückt. Über die Leitstelle IRLS Süd in Bad Oldesloe wurden die dafür zuständigen Techniker vom Stördienst Hamburg Wasser informiert. Dieser säuberte die vollgelaufenen Schächte und spülte diese frei.