Küchenbrand in Mehrfamilienhaus

    5

    Bargteheide (rtn)  Rauchmelder hatten ausgelöst und dichter Qualm quoll am Donnerstagnachmittag aus einer Wohnung im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses am Traberstieg 7 in Bargteheide heraus. Da Niemand auf Rufen und Klopfen antwortete brachen die Feuerwehrleute die Tür der brandbetroffenen Wohnung auf.

    Unter Atemschutz rückte danach ein Trupp auf der Suche nach dem Brandherd vor. Dieser war schnell entdeckt: In der Küche stand ein Römertopf mit Hühnchen auf der heißen Herdplatte und der Backofen war in Betrieb. Zunächst schalteten die Feuerwehrleute den Herd stromlos und öffneten zur Belüftung alle Fenster der Wohnung. Danach warfen das angebrannte Essen samt Pfannen und Topf aus dem Fenster in den Garten hinaus. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde das Treppenhaus mit einem Druckbelüfter entraucht. Nach gut einer Stunde rückten die Feuerwehrleute ab. Die Mieter konnten wieder in ihre Wohnungen zurück.

    Im Einsatz waren: FF Bargteheide, Rettungsdienst und die Polizei