Kiel: Feuer im Hotel

    44

    (rtn/ots)  Bei einem Zimmerbrand in einem Kieler Hotel sind 20 Menschen verletzt worden. Die meisten von ihnen konnten aber ambulant versorgt werden, nur eine Person musste ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Feuerwehr mitteilte

    Nach deren Angaben lief gegen 19:40 Uhr in der Leistelle ein Alarm durch eine Brandmeldeanlage in einem Hotel ein. Bereits wenige Sekunden später wurde telefonisch ein Feuer durch die Mitarbeiter bestätigt. Mit knapp 50 Einsatzkräften rückte die Berufsfeuerwehr Kiel, die Freiwillige Feuerwehr Suchsdorf sowie der Rettungsdienst zum Einsatzort aus.

    Bei Eintreffen der Feuerwehr zeigte sich ein Brand in einem Hotelzimmer im zweiten Obergeschoss. Das Hotel wurde evakuiert und die Brandbekämpfung eingeleitet. Eine Person konnte durch die Einsatzkräfte gerettet werden und musste zur weiteren Versorgung in ein Kieler Krankenhaus transportiert werden. Darüber hinaus wurden 19 Personen rettungsdienstlich versorgt. Nach umfangreichen Lösch- und Belüftungsmaßnahmen konnte der Einsatz um 21:03 Uhr beendet werden. Teile des Hotels bleiben nach dem Feuer unbewohnbar.