Kiel: Lagerschuppen in Parkanlage ausgebrannt

    13

    (rtn) Ein Feuer hat am Sonnabend einen Lagerschuppen in der Parkanlage der Forstbaumschule in Kiel zerstört. Die Feuerwehr war gut zweieinhalb Stunden im Einsatz, um den Brand zu löschen. Menschen wurden nicht verletzt. Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt.

    Nach Angaben der Feuerwehr wurde die Leitstelle um 9.55 Uhr über Notruf  über ein Feuer im Niemannsweg (Stadtteil Düsternbrook) informiert. Der Anrufer meldete einen brennenden Schuppen in der Parkanlage der Forstbaumschule mit der Zuwegung über den Niemannsweg.

    Bei Eintreffen der Feuerwehr brannten Teile eines ca. 200 Quadratmeter großen Lagerschuppens. Zwei Trupps unter Atemschutz wurden zur Sicherung eines angrenzenden Gebäudes sowie zur Brandbekämpfung eingesetzt. Nach etwa 2,5 Stunden konnten die insgesamt 20 Einsatzkräfte der Berufsfeuer die Maßnahmen beenden. Menschen wurden nicht verletzt. Die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt und nahm die Ermittlungen auf.