Kleidercontainer gesprengt – Autos durch Feuer beschädigt

    0

    Hamburg (rtn) Ein lauter Knall und dann Feuer: In der Nacht haben unbekannte Täter im Stadtteil Horn einen Kleidercontainer gesprengt und dadurch in Brand gesetzt. Durch Flammen und Hitze wurden ein VW-Transporter und ein VW Golf beschädigt.

    Kurz vor Mitternacht hatten Anwohner in der Culinstraße einen lauten Knall gehört und kurz darauf einen Feuerschein gesehen. Als die Feuerwehr kurz nach dem Alarm am Einsatzort eintraf sahen die Einsatzkräfte  einen Kleidercontainer, der vermutlich durch die Explosion auseinander gerissen war. Unter Atemschutz löschten die Feuerwehrleute den brennenden Inhalt des Sammelcontainers ab und überprüften weitere Container in der Nachbarschaft. Auch die beiden beschädigten Autos wurden nach eventuellen Brandnestern überprüft. Bei dem Transporter waren die Stoßstangen und der Kühlergrill beschädigt und bei dem VW Golf die Spiegel geschmolzen. Die Polizei sperrte den Tatort ab und sicherte Spuren. Eine Sofortfahndung mit mehreren Streifenwagen blieb ohne Erfolg.

    Mehr Bilder