Kreis Plön: Warnung vor falschen Dachdeckern

    9

    (rtn/ots) Seit dem 27.07.2018 kam es im Kreis Plön erneut zu insgesamt drei Fällen von sogenannten “falschen Dachdeckern”. Bei den Geschädigten aus Schwentinental, Schönkirchen und Laboe handelt es sich um ältere Menschen, die  in gutem Glauben um eine erhebliche Summe Bargeld betrogen bzw. bestohlen wurden.

    In den bislang bekannten Fällen suchten die Täter vornehmlich die Wohnanschriften von Senioren auf, klingelten und gaben sich als Dachdecker aus. Seitens der Täter wurde auf einen vermeintlichen Schaden am Dach aufmerksam gemacht. Im Rahmen einer gemeinsamen Begehung des Dachgeschosses platzierten die Tatverdächtigen
    Wasserflecken, die als Beweis für den angeblichen Schaden am Dach dienen sollten. Nachdem die Geschädigten einer Reparatur zugestimmt hatten, forderten die Täter die Zahlung einer Vorkasse, die in dem Fall aus Laboe auch tatsächlich in Höhe von EUR 6.000,- gezahlt wurde. Darüberhinaus stellten die Geschädigten nach dem Verschwinden
    der angeblichen Dachdecker das Fehlen von Wertgegenständen aus ihren Häusern fest.

    Insgesamt sind der Polizei bislang drei Geschädigte und eine Gesamtschadenssumme von EUR 8.750,- bekannt.

    Die Polizei bittet darum, bei derartigen Angeboten äußerst vorsichtig und sensibel zu sein. Im Zweifel steht die Polizei immer für Hilfe und Rat an ihrer Seite. Weitere Geschädigte in ähnlich gelagerten Fällen werden gebeten sich bei einer Polizeidienststelle
    in ihrer Nähe oder über den Polizeiruf 110 zu melden.