Kräftiger Schneefall sorgt für Behinderungen im Norden

    20

    (rtn) Hohe Schneeverwehungen, Wind und kräftige Schneeschauer: In Flensburg und im nördlichen Kreis Schleswig-Flensburg sind viele Straßen nicht passierbar.

    Immer wieder fahren sich Lastwagen, Busse und Autos fest. Die Streifenwagen der Polizei fahren teilweise mit Schneeketten. Der erneute Wintereinbruch hat im Norden die Autofahrer vor harte Prüfungen gestellt. Es ist nur ein wenige Kilometer breiter Streifen von Kappeln über Nordangeln und Flensburg bis etwa Schafflund, in dem es in der Nacht besonders kräftig weiter geschneit hat.

     

    Mehr als 50 Schnee-Einsätze hat die Polizei am Donnerstagmorgen bis zum Mittag wahrgenommen. Dazu kommen unzählige Einsätze die von Feuerwehr, THW und anderen Organisationen bearbeitet wurden.

    Die meisten Unfälle wurden bei der Kreisregionalleitstelle als “Verkehrsbehinderung” oder “Gefahrenstelle” geführt. Bedeutet: Autos und Lastwagen hatten sich in Schneewehen festgefahren oder kamen einfach nicht mehr vor oder zurück. In einem Fall hatten sich gegen 5 Uhr bei Grundhof fast gleichzeitig sechs Fahrzeuge in einer Schneewehe festgefahren. Zumeist blieb es bei leichten Blechschäden. Bei einem Unfall um 12.08 Uhr auf der B 199 bei Hasselberg wurde allerdings ein 78-jähriger Mann schwer verletzt.

    Noch hat sich die Lage auf den Straßen nicht beruhigt. Es muss weiterhin mit starken Verkehrsbehinderungen in Flensburg und den Kreisen Schleswig- Flensburg und Nordfriesland gerechnet werden. Wer die Möglichkeit hat, der sollte auf sein Fahrzeug verzichten.


    Aufgrund der derzeitigen Witterungslage fällt am morgigen Freitag, den 02. März 2018, der Unterricht an allen öffentlichen Schulen in der Stadt Flensburg aus. Außerdem fällt morgen (02.03.2018) der Unterricht an allen öffentlichen Schulen in folgenden Orten der KREISE NORDFRIESLAND und SCHLESWIG-FLENSBURG aus:

    KREIS NORDFRIESLAND:
    Süderlügum
    Neukirchen
    Ladelund-Achtrup
    Klixbuell
    Niebuell
    Risum-Lindholm
    Leck (einschl. Außenstelle Enge-Sande)
    Langenhorn
    Bredstedt
    Bredstedt-Breklum-Bordelum
    Drelsdorf – Joldelund

    KREIS SCHLESWIG-FLENSBURG:
    Adelby
    Harrislee
    Handewitt
    Schafflund
    Großenwiehe
    Wanderup
    Oeversee
    Sieverstedt
    Gluecksburg
    Munkbrarup
    Langballig
    Steinbergkirche
    Sterup
    Satrup
    Suederbraup
    Husby
    Tarp
    Sörup
    Böklund
    Medelby
    Kappeln
    Karby
    Gelting
    Eggebek
    Jörl

    Allgemein gilt, dass Eltern bei witterungsbedingten Verkehrsbedingungen selbst entscheiden, ob sie ihre Kinder zur Schule schicken oder nicht. Bitte informieren Sie sich parallel auch über Radio und Fernsehen. Und auf der Internetseite:
    http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/III/Service/winterhotline/winterhotline_node.html