L217: Sieben Verletzte bei Unfall

    0

    Landkreis Harburg (rtn) Bei einem Unfall sind am Sonnabend auf der L217 nahe Winsen sieben Menschen verletzt worden, darunter zwei Kinder. Ein Fahrer hatte vermutlich die Vorfahrt missachtet.

    Nach ersten Erkenntnissen war eines der Autos von der A39 aus Richtung Hamburg abgefahren und auf die L217 Richtung Winsen eingebogen. Dabei hatte der Fahrer möglicherweise die Vorfahrt missachtet und war mit einem anderen Wagen zusammengestoßen. An der Unfallstelle war ein Großaufgebot von Rettungskräften eingesetzt.

    Aufgrund erster Meldungen hatte die Leitstelle neben den Feuerwehren Scharmbeck und Winsen, auch mehrere Rettungswagen, Notarzt, den Leitenden Notarzt, den Organisatorischen Leiter Rettungsdienst, sowie die Rettungshubschrauber Christoph Hansa und Christoph 29 zur Einsatzstelle geschickt.

    Mehr Bilder