Landespolizeidirektor Höhs vom Dienst entbunden

    1

    (rtn) Das Innenministerium hat sich mit dem Leiter des Landespolizeiamtes (LPA), Landespolizeidirektor Ralf Höhs, darauf verständigt, ihn ab dem 1. Januar 2018 bis auf Weiteres von seinen Dienstgeschäften zu entbinden.

     

    Das teilte Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) am Mittwoch mit. Das Landespolizeiamt werde vorerst durch dessen Stellvertreter Joachim Gutt geführt. Es ist beabsichtigt, die Stelle der Leitung des Landespolizeiamtes im Rahmen einer Ausschreibung neu zu besetzen. Minister Grote dankt Herrn Höhs für die geleistete Arbeit.