Langer Stau nach Unfall im Berufsverkehr

    121

    (rtn) Autofahrer brauchten am Donnerstagmorgen gute Nerven und viel Geduld. Nach einem Unfall auf der A 1 zwischen Stapelfeld und Barsbüttel staute sich der Verkehr zeitweise bis Bargteheide zurück. Auch auf den überlasteten Ausweichstrecken ging es nur sehr langsam voran.

    Etwa zwei Kilometer nach der Abfahrt Stapelfeld Richtung Hamburg waren bei stockendem Verkehr vor der Baustelle ein Ford-Transit-Transporter und drei Autos zusammengestossen. Nach Angaben der Autobahnpolizei Bad Oldesloe wurden bei dem Unfall drei Menschen leicht verletzt und vom Rettungsdienst versorg. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme leitete die Polizei den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei.

    Im Einsatz waren: FF Barsbüttel, FF Großhansdorf, FF Stapelfeld, Rettungsdienst mit mehreren Rettungswagen und die Autobahnpolizei