Lasbek-Dorf: L 90 nach LKW-Bergung wieder frei

    0

    rtn) Nach einer mehrstündigen Bergungsaktion ist die Landesstraße 90 zwischen dem Autobahnkreuz Bargteheide und Lasbek-Dorf inzwischen wieder für den Verkehr freigegeben. Auf dem Steindamm war am Mittag ein mit 25 Tonnen Reifen beladener LKW in den Grünsteifen neben der Fahrbahn geraten und drohte in ein Maisfeld zu kippen.

    Deshalb wurden mehrere Freiwillige Feuerwehren alarmiert um den Havaristen bis zum Eintreffen des Bergungsunternehmens zu sichern. Mit zwei Bergungsfahrzeugen und einem Schwerlastkran hoben die Bergungsspezialisten die Zugmaschine samt Auflieger wieder auf die Straße zurück. Dabei bestand die Gefahr das die verrutschte Ladung die LKW-Plane durchbrach. Deshalb waren mehrere Bergungsschritte notwendig um den LKW sicher zurück auf die Straße zu heben.

    Danach wurde von der Polizei die Ladung und deren Sicherheit überprüft. Ergebnis: Durch den Unfall und die fehlende Ladungssicherheit lagen die tonnenschweren LKW-Reifen auf der Ladefläche kreuz und quer herum. Die Polizei untersagte die Weiterfahrt und begleitete den LKW zu einem Parkplatz. Dort soll die verrutschte Ladung gesichert, oder nötigenfalls umgeladen werden.

    Nach ersten Erkenntnissen vom Unfallort soll der russsische Fahrer bei einem Ausweichmanöver wegen eines entgegenkommenden Erntefahrzeugs in die Böschung gerutscht sein.

    Mehr Bilder