Leitfaden Marsch geschlossener Verbände

    0

    Kiel (rtn) Im Rahmen von Großschadenslagen und Katastrophen ist es notwendig, ein vorbestimmtes oder festgelegtes Kontingent an Einsatzfahrzeugen über eine größere Entfernung in einen Einsatzraum zu verlegen. Hierzu ist es erforderlich, dass diese das Marschziel als Einheit vollzählig, rechtzeitig, einsatzfähig und sicher erreichen. Hier ein Konvoi aus dem Bereitstellungsraum Windhagen auf der Fahrt ins Einsatzgebiet.

    In Zusammenarbeit mit der Landesschule für Brand- und Katastrophenschutz Mecklenburg-Vorpommern (LSBK M-V), dem Institut für Brand- und Katastrophenschutz (IBK) Heyrothsberge, dem Niedersächsischen Landesamt für Brand- und Katastrophenschutz (NLBK) und dem Technischen Hilfswerk (THW), Ausbildungszentrum Neuhausen hat die Landesfeuerwehrschule Schleswig-Holstein einen umfassenden Leitfaden unter dem Titel „Marsch geschlossener Verbände“ entwickelt und nunmehr veröffentlicht.

    Um den Leitfaden herunterzuladen, klicken Sie bitte https://www.lfs-sh.de/Inhalte/Ausbildung/Documents/LeitfadenMarsch_20220202.pdf

    Mehr Bilder