Längerer Stau nach Unfall im Berufsverkehr

    1

    (rtn) An der Ampel zur Auffahrt von der Alten Landstraße auf die Autobahn A1 in Stapelfeld (Stormarn) ist am frühen Dienstagmorgen ein Ford Transit mit einem VW Tiguan zusammengeprallt.

     

     

    Ein Unfallbeteiligter wurde dabei verletzt und kam nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenprall stark beschädigt und es liefen Betriebsstoffe auf die Fahrbahn. Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Stapelfeld sicherten die Unfallstelle, klemmten aus Sicherheitsgründen die Batterien der beiden Unfallautos ab und räumten die Trümmerteile von der Fahrbahn. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde der Verkehr von der Polizei an der Unfallstelle vorbei geleitet. Es kam dadurch zu Behinderungen und mehreren hundert Metern Rückstau im einsetzenden Berufsverkehr. Die Unfallursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt.