Lübeck: Hochwasser kam später und höher als erwartet

    0
    (rtn) Sturmtief Gisela zog am Mittwoch über den Norden hinweg. Größere Schäden gab es in Travemünde und Lübeck nicht. In Travemünde wurden Teile der Promenade und der Fährvorplatz überflutet. Entgegen…
    Um diesen Inhalt zu sehen, müssen Sie ein Abonnement erwerben oder mit einem aktiven Abonnement eingeloggt sein.
    Mehr Bilder