Mann niedergestochen – Polizei ermittelt

    0

    Hamburg (rtn) Bei einer Auseinandersetzung wurde in der Nacht im Stadtteil Lohbrügge ein Mann durch einen Messerstich in den Oberkörper verletzt. Vorausgegangen war ein Streit in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Schulenburgring.

    Der Verletzte wurde nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst und Notarzt ins Krankenhaus transportiert. Der mutmaßliche Täter flüchtete durchs Treppenhaus und hatte dabei auch noch eine Frau die Treppe hinuntergeschubst.

    Bei der Fahndung nach dem mutmaßlichen Täter waren mehrere Streifenwagen-Besatzungen und auch Hundeführer eingesetzt. Weitere Hintergründe waren am Samstagmorgen noch nicht bekannt.

    Mehr Bilder