Mehr! Hamburgs größtes Theater ist eröffnet

    31

    Hamburg (rtn) Mit einem Hamburger „Moin, Moin“ begrüßte das London Symphony Orchestra am Sonnabend die 2.400 Gäste zum festlichen Eröffnungskonzert des Mehr! Theaters am Großmarkt. Zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft verfolgten den Abend.

    Das London Symphony Orchestra spielte zum Auftakt des neuen Mehr! Theaters unter der Leitung von Gianandrea Noseda und mit Pianist Roman Zaslavsky in Hamburg. Die visionäre Spielstätte in den denkmalgeschützten Großmarkthallen wurde damit am heutigen Tag nach 15 Monaten Bauzeit eingeweiht. Nach einer Eröffnungsansprache überreichte Mehr! Entertainment Geschäftsführer Maik Klokow der Theaterleiterin Nathalie Heinrich symbolisch den Hausschlüssel. Mit der Eröffnung des Mehr! Theaters am Großmarkt bekommt Hamburg einen neuen, hochmodernen und vielseitigen Standort für Kultur und Live-Entertainment.

    Maik Klokow, Geschäftsführer von Mehr! Entertainment freut sich über das gelungene Eröffnungskonzert: „Das London Symphony Orchestra ist nicht nur ein hervorragendes Orchester. Es ist auch ein Bild für das Zusammenspiel vieler einzelner Experten an einem großen gemeinsamen Ergebnis. Auch wir haben über zwei Jahre lang mit vielen Beteiligten bis zur heutigen Eröffnung zusammengearbeitet. Ich danke allen, die an diesem Unternehmen mitgewirkt haben.“

    Günter Irmler, Geschäftsführer der Mehr! Entertainment: „Dieses Theater setzt in vielerlei Hinsicht neue Maßstäbe. Die einzigartige Atmosphäre mitten im Großmarkt passt nach Hamburg. In keiner deutschen Stadt gibt es eine so lange Tradition im Zusammenspiel von Kunst und Kultur mit Hafen und Handel.“

    Nathalie Heinrich, Theaterleiterin in Hamburg zum zukünftigen Programm des Mehr! Theaters: „Das Eröffnungskonzert heute hat gezeigt: Unser Theatersaal ist ein echter Verwandlungskünstler und auch akustisch ein Hauptgewinn. Hamburg kann sich auf seine neue Spielstätte freuen! Wir werden ein vielfältiges Programm bieten, von angesagten Popkonzerten bis hin zu aufwendigen Liveshows. Ich freue mich schon auf die nächste Premiere von WE WILL ROCK YOU am 16.März.“

    Das neue Mehr! Theater wird neben der Eigenbespielung durch Mehr! Entertainment auch anderen Veranstaltern zur Verfügung stehen. Bis zu 20 Meter hohe Decken, eine bespielbare Bühnenfläche, die von 320m² bis hin zu 1.440m² erweiterbar ist, und ein Publikum, das von einer oder bis zu vier Seiten das Geschehen beobachten kann – das ist in Hamburg einzigartig. Dies lässt neue Denkweisen beim Planen von Shows und Events zu und Hamburg als Kulturmetropole weiter wachsen.

    Nächste Shows im Mehr! Theater am Großmarkt

    13. März bis zum 19. April      WE WILL ROCK YOU
    27. April                                  Achim Reichel „Raureif Tour 2015“
    27. Mai bis zum 19. Juni         DIRTY DANCING – DAS ORIGINAL LIVE ON TOUR
    29. August                              SOUL IM HAFEN

    Das Mehr! Theater am Großmarkt
    Die Hamburger Großmarkthalle wurde 1962 unter der Leitung des Architekten Bernhard Hermkes fertiggestellt und setzte mit ihrer futuristischen Architektur aus Glas und Beton schon damals Maßstäbe. Heute steht sie als eines der letzten Beispiele von Spannbetonbauten in Hamburg unter Denkmalschutz. Am 14. November 2012 haben die Freie und Hansestadt Hamburg, vertreten durch die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation/Landesbetrieb Großmarkt, und Mehr! Entertainment einen Vertrag für den Neubau eines Theaters in einem Teilbereich der 40.000 m² großen Hamburger Großmarkthalle unterschrieben. Das Denkmalschutzamt der Stadt Hamburg hat die Gespräche und Planungen intensiv begleitet. Unter Berücksichtigung aktueller Anforderungen gelingt die Verbindung einer neuen Kulturstätte mit allen bestehenden Händlern des Großmarktes.
    Damit ist ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft gelungen. Ziel ist es, den Großmarkt mit einem nachhaltigen Konzept einem breiteren Publikum zu öffnen und ein neues Kulturareal zu etablieren.

    Das Mehr! Theater ist komplett in die bestehende Hamburger Großmarkthalle freistehend integriert. Die Deckenstruktur aus Spannbetonbögen sowie die räumliche Höhe der Großmarkthalle von rund 20 Metern wurden bei der architektonischen Gestaltung der Spielstätte respektvoll bewahrt und eindrucksvoll in Szene gesetzt.
    Als Verwandlungskünstler bietet die visionäre Spielstätte vielfältige Möglichkeiten für Theater- und Musicalproduktionen, Shows, Events, Rock- und Popkonzerte sowie Ausstellungen. Der Saal ist für bis zu 2.400 Sitzplätze ausgelegt, in einer Kombination aus Steh- und Sitzplätzen finden bis zu 3.500 Zuschauer Platz. Mit einer variablen  Bühnenbespielbarkeit von 320m² bis 1.440m² ist die Bühnenfläche von bis zu vier Seiten einsehbar und für die verschiedensten Produktionen nutzbar.
    Der Saal, das Foyer und die Bars sind großzügig und offen gestaltet; die innere Bauweise verzichtet auf störende Trennwände oder Zwischendecken. Neben der besonderen Architektur besticht das Gebäude auch mit seiner direkten Anbindung an die Wasserkante und als zukünftiger östlicher Zielpunkt des Speicherstadtboulevards.

    Unsere Bilder zeigen: Maik Klokow mit Nathalie Heinrich und “London Symphony Orchestra” Dirigent Gianandrea Noseda – Hannelore Hoger – Anna-Louise Weihrauch und Mate Gyenei (Dirty Dancing Musical Baby und Johnny – Hans-Werner Funke – Eva Hubert mit Ehemann Dr. Wilfried Meier – Prof. Guenter Irmler (Mehr! Entertainment Geschaeftsfuehrer) – Christiane Bloemeke (GAL) – Dr. Karl-Joachim Dreyer (Haspa) mit seiner Ehefrau Barbara – Andree Kauschke (BB Promotion) – Dietrich Mattausch – Regisseur Alex Balga – Dietrich von Albedyll (Hamburg Marketing) mit Ehefrau – Tina Heine (Theaterleitung Mehr! Theater) – Andy Grote (Bezirksamtsleiter Hamburg-Mitte) mit Freundin Catherine Saavedra Hernadez – Dr. Christian Kuhnt (Schleswig-Holstein Festival) mit Prisca Biermann