Mehrere Bäume am Feldrand in Brand geraten

    1

    (rtn) Flammen, Rauch und Funkenflug:  Aus bisher unbekannter Ursache haben am Sonnabend an einem Feldrand in Hamburg-Ochsenwerder mehrere Bäume und Gras gebrannt. Bei den Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann an der Hand verletzt und kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus.

    Zunächst brannten einige Bäume auf einer Fläche von etwa 100 Meter in Höhe Elversweg. Das Feuer hatte sich schnell auf die dreifache Länge ausgedehnt. Von mehreren Seiten aus, rückten die Feuerwehrleute unter Atemschutz gegen die Flammen vor. Zunächst hatten sie eine Wasserversorgung über mehrere hundert Meter Länge aufgebaut. Nach rund drei Stunden war das Feuer gelöscht. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.

    Im Einsatz waren die Feuerwehren Neudorf, Spadenland, Billstedt, Fünfhausen, Bereichsführer Marschlande, SW-Fünfhausen, WLF 32-Mulde, ASGW, und mehrere Streifenwagenbesatzungen der Polizei