Mehrere Verletzte nach Frontalzusammenstoss

    18

    Boizenburg (rtn) Bei einem schweren Unfall wurden auf der Bundesstraße 5 zwischen Boizenburg und Horst mehrere Menschen verletzt. Höhe des Kieswerkes waren zwei Autos frontal zusammengeprallt.

    Bei diesem Unfall wurde eine 39-jährige Skoda-Fahrerin so schwerverletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber zur weiteren medizinischen Versorgung nach Hamburg geflogen werden musste. Die 41-jährige Fahrzeugführerin des Mitsubishis und ihre zwei 16-jährigen Insassen wurden hierbei nach ersten Erkenntnissen leichtverletzt, jedoch ebenfalls zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund der Rettungsmaßnahmen musste die B5 vollgesperrt werden. Zur Klärung des Unfallherganges wurde die DEKRA hinzugezogen.