Mercedes gerät während der Fahrt in Brand

    2

    (rtn) Plötzlich schlugen Flammen und Rauch aus dem Auto. Kurze Zeit später stand es in Vollbrand. Ein Feuer hat am Sonnabend eine Mercedes-Limousine in Barsbüttel (Stormarn) komplett zerstört.

    Der Mercedes-Fahrer war am späten Abend auf der Rahlstedt Straße unterwegs, als er  in Höhe einer Autohandlung das Feuer bemerkte. Er fuhr an den Straßenrand, verließ das Auto und holte noch ein paar persönliche Gegenstände heraus. Unter Atemschutz löschten die alarmierten Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Barsbüttel die Flammen ab. Trotz des schnellen Löschangriffs brannte der Wagen komplett aus. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Möglicherweise geriet das Auto nach einem technischen Defekt in Brand.